Vor dem Lauf2020-01-14T21:39:29+01:00
Jetzt anmelden!
Anfahrt2020-01-09T13:25:23+01:00

Für die An- und Abfahrt zum Start/Ziel-Gelände empfehlen wir euch die Öffentlichen Verkehrsmittel (U-Bahn Linie 6 sowie den Bus 133). Alternativ erreicht ihr uns mit dem Auto über die BAB 111 (Ausfahrt Holzhauser Straße). Bedenkt bitte, dass aufgrund der Laufveranstaltung ab 07:00 mit Einschränkungen, Sperrungen und Parkverboten zu rechnen sind.

Anmeldung und Bezahlung2020-01-15T11:25:37+01:00
Jetzt anmelden!

Die Anmeldung erfolgt über Race Result. Es werden folgende Zahlungsmöglichkeiten angeboten: SEPA Basis Lastschriftverfahren und Paypal.

Ausschreibung2019-12-04T14:00:53+01:00

Hier geht es zur Ausschreibung

Berliner AOK Läufercup2020-01-10T16:59:36+01:00

Der Mercedes-Benz Halbmarathon ist Teil vom Berliner AOK Läufercup. 

Informationen zum Läufercup findet ihr auf der Webseite vom Berliner Leichtathletikverband.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen des Läufercups 2020.

Hier könnt ihr euch für den Cup anmelden.

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein2020-01-13T15:38:25+01:00

Ab 2020 werden wir bei unseren Veranstaltungen nicht mehr mit Plastikbechern arbeiten und möchten die Teilnehmer dazu bringen Mehrwegbecher zu verwenden. Durch die zum Kauf angebotenen Faltbecher wollen wir etwas zur Müllreduzierung beitragen.

Dank der kompakten Größe und des leichten Gewichts ist es einfach, den Becher überall hin mitzunehmen. Im gefalteten Zustand passt der Becher in jede Hosentasche.

Sie werden aus 100% lebensmittelechtem Silikon und Edelstahl hergestellt und sind natürlich BPA frei!

Silikon ist kein natürlicher Rohstoff wie Holz, Papier oder Leder, das stimmt zwar. Allerdings gibt Silikon im Vergleich zu herkömmlichen Plastikprodukten keine giftigen Stoffe an die Umwelt ab. Ein Becher aus Silikon ist auch deswegen umweltfreundlich, weil er wiederverwendbar und somit eine praktische Alternative zu Einwegbechern ist. Zudem ist Silikon recyclebar. Und das schont die Umwelt!

Silikonbecher
Startgelder und mehr2020-01-10T17:10:08+01:00
Datum Jan Feb März Apr Mai Juni bis 15.08. Nachm.
HM 17,00 € 18,00 € 21,00 € 24,00 € 27,00 € 30,00 € 33,00 € 38,00 €
HM Jug.U18-U20 7,00 € 8,00 € 10,00 € 12,00 € 14,00 € 16,00 € 18,00 € 23,00 €
10km 10,00 € 11,00 € 13,00 € 15,00 € 17,00 € 19,00 € 21,00 € 26,00 €
10km Jug.U14-U20 3,00 € 4,00 € 6,00 € 8,00 € 9,00 € 10,00 € 11,00 € 16,00 €
5 km 8,00 € 10,00 € 12,00 € 14,00 € 16,00 € 18,00 € 20,00 € 25,00 €
5 km Jug.U12-U20 3,00 € 4,00 € 5,00 € 6,00 € 7,00 € 8,00 € 9,00 € 14,00 €
Walker 5km 8,00 € 10,00 € 12,00 € 14,00 € 16,00 € 18,00 € 20,00 € 25,00 €
Mini 2,00 € 3,00 € 4,00 € 5,00 € 6,00 € 7,00 € 8,00 € 13,00 €
Postversand 3,50 € 3,50 € 3,50 € 3,50 € 3,50 € 3,50 € ohne PV ohne PV
Medaillengravur 5,00 € 5,00 € 5,00 € 5,00 € 5,00 € 5,00 € 5,00 € 6,00 €
Veranstaltungsshirt 18,00 € 18,00 € 18,00 € 18,00 € 18,00 € 18,00 € 20,00 € 20,00 €
Startnummernversand2020-01-15T11:10:47+01:00

Der Versand der Startunterlagen kann bei der Online Anmeldung dazugebucht werden. Die Startunterlagen werden nach Anmeldeschluss (15.08.2020) versandt.

Teilnahmebedingungen2020-01-15T09:52:56+01:00

Allgemeine Bedingungen für die Teilnahme an Laufen in Reinickendorf-Laufveranstaltungen

Stand: Januar 2020

§ 1 Anwendungsbereich – Geltung

(1) Die Laufen in Reinickendorf-Laufveranstaltungen werden nach den Bestimmungen (IWB) des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) unter Aufsicht des Berliner und Brandenburger Leichtathletik-Verbandes veranstaltet. Veranstalter der Laufen in Reinickendorf-Laufveranstaltungen ist die Laufen in Reinickendorf gemeinnützige GmbH, Am Ried 1, 13467 Berlin.

(2) Diese Teilnahmebedingungen regeln das zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter zustande kommende Rechtsverhältnis (Organisationsvertrag). Sie sind gelegentlichen inhaltlichen Änderungen unterworfen. Sie sind in ihrer bei Anmeldung jeweils gültigen Fassung Bestandteil des Vertrages zwischen Veranstalter und Teilnehmer. Änderungen, die unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen der Teilnehmer erfolgen und die vom Veranstalter im Internet oder in Schriftform bekanntgegeben werden, werden ohne Weiteres Vertragsbestandteil.

(3) Sämtliche Erklärungen eines Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter sind an die Laufen in Reinickendorf gemeinnützige GmbH zu richten.

§ 2 Teilnahmebedingungen – Sicherheitsmaßnahmen

(1) Startberechtigt ist jeder, der das in der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung vorgeschriebene Lebensalter erreicht hat.

(2) Organisatorische Maßnahmen gibt der Veranstalter den Teilnehmern vor Beginn der Veranstaltung bekannt. Den Anweisungen des Veranstalters und seines entsprechend kenntlich gemachten Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung und/oder die Disqualifizierung auszusprechen. Rechtlich bindende Erklärungen können gegenüber den Teilnehmern nur von dem hierfür befugten Personenkreis des Veranstalters abgegeben werden. Zu diesem Personenkreis zählen auch die Angehörigen der die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, die bei entsprechenden gesundheitlichen Anzeichen zum Schutz des Teilnehmers diesem auch die Teilnahme bzw. Fortsetzung der Teilnahme an der Veranstaltung untersagen können.

§ 3 Anmeldung – Teilnehmerbeitrag – Zahlungsbedingungen – Rückerstattung

(1) Für die Anmeldung, Erfassung und Veröffentlichung der Zeitdaten und der Zahlungsdurchführung ist ein externer Dienstleister beauftragt:

  • SCTF Veranstaltungs gGmbH, Hermsdorfer Damm 199, 13467 Berlin

(2) Der Veranstalter behält sich vor, einen Teilnehmer jederzeit zu disqualifizieren und/oder von der Veranstaltung auszuschließen, wenn dieser entweder bei seiner Anmeldung schuldhaft falsche Angaben zu personenbezogenen Daten, die für die Bewertung seiner sportlichen Leistung nach den o.g. sportlichen Regelwerken relevant sind, gemacht hat, er einer Sperre durch den DLV bzw. IAAF unterliegt oder der Verdacht besteht, dass der Teilnehmer nach Einnahme nicht zugelassener Substanzen (Doping) an den Start geht.

(3) Die Teilnahme ist ein höchstpersönliches Recht und nicht übertragbar. Startnummern sind nicht übertragbar.

(4) Tritt ein gemeldeter Teilnehmer ohne Angabe von Gründen nicht zum Start an oder erklärt er vorher seine Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Teilnehmerbeitrages. Dies gilt grundsätzlich auch bei einem berechtigten Rücktritt des Teilnehmers; in diesem Falle kann der Veranstalter für das Folgejahr einen kostenlosen Startplatz anbieten.

(5) Die Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages kommt im Übrigen nur bei vollständigem Ausfall der Veranstaltung in Betracht. Ist der Ausfall vom Veranstalter nicht zu vertreten, findet nur eine teilweise Erstattung statt, in Höhe der nach Abzug des auf den Teilnehmer entfallenden anteiligen bereits vom Veranstalter getätigten Aufwandes verbleibenden Differenz; dabei bleibt dem Teilnehmer der Nachweis vorbehalten, dass dieser anteilige Aufwand geringer war.

(6) Der Veranstalter setzt ein organisatorisches Limit (Zahl der Teilnehmer und/oder späteres Anmeldedatum) fest, das in der Ausschreibung des betreffenden Laufes oder zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird. Anmeldungen, die das Limit überschreiten, werden nicht angenommen.

§ 4 Haftungsausschluss

(1) Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

(2) Der Veranstalter haftet nicht für nicht wenigstens grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden; ausgenommen von dieser Haftungsbegrenzung sind Schäden, die auf der schuldhaften Verletzung einer vertraglichen Hauptleistungspflicht des Veranstalters beruhen, und Personenschäden (Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit einer Person). Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritter, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.

(3) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an den Veranstaltungen. Der Teilnehmer ist für seinen Gesundheitszustand selbst verantwortlich. Davon unberührt bleibt die Verpflichtung des Veranstalters für einen angemessenen Sanitätsdienst zu sorgen.

(4) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für von ihm beauftragten Dritten für den Teilnehmer verwahrte Gegenstände; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.

(5) Die Vergütung für medizinische Dienstleistungen an seiner Person ist, soweit sie anfällt, im Verhältnis zu den Veranstaltern vom Teilnehmer selbst zu tragen. Die Veranstalter stellen keine Versicherungsdeckung für medizinische Behandlungen. Es ist Sache des Teilnehmers, eine ausreichende Versicherungsdeckung für medizinische Behandlungen zu unterhalten. Unbeschadet der vorstehenden Fälle einer Schadenersatzhaftung der Veranstalter wird jede Haftung der Veranstalter für medizinische Behandlungskosten (einschließlich damit zusammenhängender Kosten, wie etwa für Transport und Betreuung) ausgeschlossen.

§ 5 Datenerhebung und -verwertung

(1) Einzelheiten siehe gesonderte Datenschutzerklärung.

(2) Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Internet, Büchern, Vervielfältigungen (Filme, digitalen Datenträgern, etc.) können von den Veranstaltern ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.

§ 6 Disqualifikation und Ausschluss von der Veranstaltung

Wird die offiziell zugeteilte Startnummer in irgendeiner Weise verändert, insbesondere der Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich gemacht, so kann der Teilnehmer von der Teilnahme ausgeschlossen werden, in jedem Falle wird er von der Zeitwertung ausgeschlossen (Disqualifikation). Im Übrigen gelten die Regeln der in § 1 Abs. 1 genannten Sportverbände sowie § 3 Absatz 3 dieser Allgemeinen Teilnahmebedingungen entsprechend.

Teilnahmeberechtigung2020-01-13T10:23:18+01:00

Der Lauf wird nach den Bestimmungen des Deutschen Leichtathletikverbandes veranstaltet.

Ummeldungen2020-01-10T17:00:51+01:00

Bei Abholung der Startunterlagen am Samstag können Sie die Laufstrecke, den Namen usw. gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5 € ändern lassen. Am Sonntag können Sie sich noch bis 45 Minuten vor Start ummelden.